45. Wasseralfinger Festtage

Die Wasseralfinger Festtage sind der alljährliche Höhepunkt im Wasseralfinger Veranstaltungsgeschehen und werden nun zum 45. Mal durchgeführt. Nicht nur aus Wasseralfingen und den umliegenden Stadtbezirken werden Gäste erwartet, sondern weit über den lokalen Bereich hinaus darf sich Wasseralfingen auf viele Gäste aus der ganzen Region freuen.

Wasseralfinger Festtage
Wasseralfinger Festtage (© Stadt Aalen)

Auch wenn die Festtage mal wieder vom Regen überrascht wurden, konnten doch alle Auftritte stattfinden. Sowohl auf dem Stephansplatz, beginnend am Freitag mit dem „Falkensturz Echo“, als auch auf dem Wilhelmsplatz mit dem Hüttlinger Musikverein, bis hin zum krönenden Abschluss der Serenade, die wieder von der SHW Bergkapelle und der Freiwilligen Feuerwehr, Abteilung Wasseralfingen/Hofen begleitet wurde – ein rundum gelungenes Programm.

Die Besucherzahlen geben den Veranstaltern Recht: beim Kinderfest, bei der Vernissage, beim Feuerwerk, den Auftritten der verschiedenen Vereine und auch beim ökumenischen Gottesdienst, mit Pfarrer Golla und Pfarrer Quast - die diesjährigen Wasseralfinger Festtage waren wieder für Jung und Alt ein voller Erfolg. Die Arbeit des neuen Vorstandteams des Stadtverbandes für Sport und Kultur, mit dem Vorsitzenden Armin-Uwe Peter; 2. Vorstand Karl-Heinz Vandrey und Geschäftsführerin Senta D´Onofrio, hat sich gelohnt.

Der Dank der Veranstalter gilt in erster Linie Familie Seufferle. Ohne die unermüdliche Arbeit des Vorstandsmitglieds Karl-Heinz Seufferle und die Mithilfe seiner Familie vor und während der gesamten traditionellen Wasseralfinger Festtage, wäre das Fest nicht das gewesen, was es auch in diesem Jahr wieder war. Soviel Engagement ist nicht selbstverständlich und vor allem unbezahlbar. Bedanken möchten sie sich auch für die Mithilfe und Unterstützung bei Ortsvorsteherin Andrea Hatam und ihrem Bezirksamt mit Frau Garzorz. Danke auch dem DRK Orstverein Wasseralfingen für ihren glücklicherweise glimpflich abgelaufenen Einsatz für den Sanitätsdienst, der Feuerwehr Wasseralfingen, die mit ihrer Brandwache mit für ein gelungenes Feuerwerk sorgten, dem städtischen Bauhof, dem Team von UBS und vor allem den zahlreichen Mitgliedsvereinen, die mit ihrem „grenzenlosen“ ehrenamtlichen Engagement wieder für das Gelingen des Stadtfestes beigetragen haben. Nur mit ihnen gemeinsam ist es überhaupt möglich, ein Stadtfest in diesem Ausmaß ausrichten zu können.

Bedauerlicherweise gab es in diesem Jahr beim Feuerwerk kleinere Zwischenfälle. Der Ursache wird auf den Grund gegangen, damit die Besucher im nächsten Jahr das Feuerwerk wieder voll genießen können. Insgesamt können wir feststellen: Die Wasseralfinger Festtage sind für Wasseralfinger von Wasseralfingern. In diesem Sinne freuen wir uns jetzt schon auf die 46. Festtage.

Das Vorstandsteam vom
Stadtverband für Sport und Kultur

Wasseralfinger Festtage 2016

Veranstaltungen