Ehepaar Hammer feiert Goldene Hochzeit

Oberbürgermeister Thilo Rentschler und Ortsvorsteherin Andrea Hatam gratulieren

"Seit 52 Jahren kenne ich mein Mädle.“ berichtet Friedrich Hammer stolz „und immer hat sie mich tatkräftig unterstützt und war an meiner Seite.“

OB Rentschler gratuliert dem Ehepaar Hammer zur Goldenen Hochzeit. (© Stadt Aalen)

1963 hat er sie kennen- und lieben gelernt, erinnert sich der Senior und zwar anlässlich eines Lehrgangs zum Unteroffizier in Immendorf während seiner Dienstzeit bei der Bundeswehr. Da sei es tagsüber recht stressig zugegangen in der Kaserne und da habe man sich abends in der Bahnhofsgaststätte erholen müssen. Und wie es der Zufall will, traf er dort seine spätere Ehefrau Gertrud, die dort tätig war.
1964 wurde in der Magdalenenkirche in Wasseralfingen geheiratet und das Paar bekam vier Kinder. „Zwei Jungen und zwei Mädchen und 1975 haben wir noch einen Jungen adoptiert“ erzählen die Eheleute im Gespräch mit dem Oberbürgermeister.

Der zeigt sich sehr begeistert über das große Engagement der Eheleute für die Wasseralfinger Ortsgruppe des VDK. „Sie sind da die Macher, es ist unglaublich was Sie da Tolles vorangebracht haben“.  Seit 2005 hat sich die Mitgliederzahl fast verdoppelt und andere Ortsgruppen holen sich gerne Rat beim Wasseralfinger Erfolgs-Duo Hammer. „Immer aktiv an den Menschen dran bleiben“ meint Friedrich Hammer, sei  eines der Geheimnisse für seinen Erfolg und der stetige Zuwachs an neuen Mitgliedern in Wasseralfingen, aber auch seine Frau Elisabeth sei unentbehrlich für ihn. „Elisabeth macht alles.“ sagt er schmunzelnd.

Noch viele schöne und gesunde gemeinsame Jahre wünschten der OB und die Ortsvorsteherin. Sie überbrachten die Glückwünsche der Stadtverwaltung und des Gemeinde –und des Ortschaftsrates.
“In 15 Jahren komme ich wieder –dann feiern wir die Eisene Hochzeit.“ Versprach Oberbürgermeister Rentschler bei der Übergabe des Geschenks.

© Stadt Aalen, 17.11.2014

Veranstaltungs-Highlights

Veranstaltungen