Eröffnung Sieger-Köder-Weg Wasseralfingen

in Anwesenheit von Kultusminister Andreas Stoch MdL

Mit der Präsentation „Lebenstheater. Sieger Köder als Zeichner und Karikaturist“ in der Galerie im Rathaus Aalen am 19. Juli und der anschließenden Eröffnung des Sieger-Köder-Weges „Dabei kann man an jenes denken“ in Wasseralfingen am Stefansplatz schloss sich der Ausstellungszyklus 2015 als Würdigung des großartigen Menschen, Künstlers und Pfarrers Sieger Köder. Kurz nach seinem 90. Geburtstag starb der gebürtige Wasseralfinger am 9. Februar 2015.

Eröffnung Sieger-Köder-Weg: Enthüllung Sieger-Köder-Büste
Künstler Rudolf Kurz, OB Thilo Rentschler, Ortsvorsteherin Andrea Hatam, Kultusminister Andreas Stoch und Joachim Wagenblast, Bund für Heimatpflege Wasseralfingen (von links) (© Peter Kruppa)

Am Sonntag, 19. Juli wurde am Haupteingang der St. Stephanus-Kirche in Wasseralfingen der Sieger-Köder-Weg „Dabei kann man an jenes denken“ eröffnet. Oberbürgermeister Thilo Rentschler hat gemeinsam mit Kultusminister Andreas Stoch MdL, Ortsvorsteherin Andrea Hatam und Kurator Joachim Wagenblast als Höhepunkt des Kunstweges die Sieger-Köder-Büste von Rudolf Kurz enthüllt.

Neben insgesamt 23 Werken des Malerpfarrers in Kirchen und Kapellen sind weitere Kunstwerke zu sehen. Gestaltet wurden sie von ehemaligen Schülern wie Helmut Schuster, Roland May und Hannes Münz sowie Künstlerfreunden und Kollegen wie Siggi und Werner Zaiß, Andreas Welzenbach, Heinrich Wolf, Eckhard Scheiderer, Thomas Maier, Rolf Kurz, Peter Kruppa und Klaus Joas.

Die Ausstellung „Lebenstheater“ in der Galerie im Rathaus Aalen widmet sich der zeichnerischen Seite des Künstlers. Sie stellt den ganz eigenen Humor von Sieger Köder in den Vordergrund, wie beispielsweise die Illustrationen zu den „Aalener Geschichte(n)“ von Artur Roßmann zeigen. Und was ihn in seiner Zeit als Stadtrat von Wasseralfingen beschäftigt hat, findet sich in ideenreich skizzierten Zeichnungen wieder.
„Mit Zeichnungen kann ich das gleiche erzählen und erreichen wie mit Bildern – nur ohne Farbe.“ (Sieger Köder)

Öffnungszeiten:
„Lebenstheater. Sieger Köder als Zeichner und Karikaturist“
Montag bis Mittwoch von 8.30 bis 16 Uhr
Donnerstag, 8.30 bis 18 Uhr
Freitag, 8.30 bis 12 Uhr
Freitag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr

Ausstellungsdauer: 19. Juli bis 13. September
Galerie im Rathaus Aalen, Marktplatz 30, 73430 Aalen

Informationen sind erhältlich beim Amt für Kultur und Tourismus der Stadt Aalen unter Telefon: 07361 52-1110 oder unter E-Mail: kunst@aalen.de

Eröffnung Sieger-Köder-Weg in Wasseralfingen am 19. Juli 2015

© Stadt Aalen, 23.07.2015

Veranstaltungen