Halloween 2009 im Besucherbergwerk „Tiefer Stollen“

Am Samstag, 31. Oktober 2009 veranstaltet das Besucherbergwerk „Tiefer Stollen“ die beliebte Halloweenparty in und um das Bergwerk herum.

(© )
In diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto „Zurück zu den Anfängen“ und so kann es passieren, dass längst verstorbene Figuren aus der Musikwelt oder „Frankensteins Sohn“ auftauchen.
Diese werden in gewohnter Weise musikalisch ihr Erscheinen umrahmen und schaurig, gruselig auf den verschiedenen Bühnen in den Sandsteinhallen ihr Unwesen treiben.
Wesen aus der Geisterwelt durchsteifen Gänge und Hallen und im Schacht jongliert ein Zombie, - nicht nur mit Bällen.

Neben Bergbaugeräten wird ein „Junger Meister der Magie“ seine Künste zeigen und in der Erzabbaukammer ein „Gehörntes Monster“ zwei Jungfrauen bedrängen. In der Vampir–Bar lässt es sich vortrefflich bei einem „Gläschen“ verweilen und den „Rock and Roll Klängen“ zuhören die sich auf der Bühne in unmittelbarer Nähe abspielen.

Übertage auf dem Bergwerksgelände und im Zelt werden zu familienfreundlichen Preisen Getränke und Speisen angeboten und bereits hier erklingen schräge Töne von „Guggen- Musikern“.

Von $(text:b:17.30 bis 19.30 Uhr)$ fährt ständig ein Zug in das Bergwerk ein, um Gäste der Veranstaltung nach Unter-Tage zu bringen.

Der Kartenverkauf an der Tageskasse endet somit um $(text:b:19.30 Uhr)$.

Preis der Angst ist:
Für „Große Geister“ 6 Euro (Erwachsene)
Für „Kleine Geister“ 4,50 Euro (Kinder)

Für diese Veranstaltung gilt der städtische Familienpass.

Wer Karten bereits im Vorverkauf erworben hat spart sich das Anstehen an der Tageskasse. Kartenvorverkauf nur am Besucherbergwerk von $(text:b:Dienstag bis Sonntag von 9 Uhr bis 16 Uhr)$.
© Stadt Aalen, 22.10.2009

Veranstaltungs-Highlights

Veranstaltungen