Hatam gratuliert ältester Bewohnerin des Annaparks

Zum 101. Geburtstag hat Ortsvorsteherin Andrea Hatam der ältesten Bewohnerin im Annapark Wassseralfingen gratuliert. Mit einem Präsent überbrachte sie Margarete Flader die Glückwünsche von Oberbürgermeister Martin Gerlach und des Gemeinderats.

(© )
Geboren am 1. Juli 1911 in Danzig, kam Flader als junge Frau nach Aufenthalten in verschiedenen Flüchtlingslagern 1950 mit ihrem Mann nach Wasseralfingen. Inzwischen ist sie, einst jüngstes Kind von fünf Geschwistern die einzige Überlebende der Familie. Auch ihren Ehemann verlor Flader bereits vor 42 Jahren.

Seit zirka zwölf Jahren lebt die rüstige Jubilarin im Annapark, wo sie auch mit einhundertundeinem Jahr Aufgaben im eigenen Haushalt erledigt. Unterstützt wird sie von ihrer Betreuerin, ihrem Neffen und den aufmerksamen Nachbarn. Regen Anteil nimmt die Seniorin an der Gemeinschaft. Ein Mal pro Woche spielt sie mit Freunden „Mensch ärgere dich nicht“, sie ist bei Ausflügen dabei und sie mag die geselligen Runden im Gemeinschaftsraum bei Kaffee, Kuchen und Gesprächen.

Trotz schwerer Schicksalsschläge hat die 101-jährige ihren Humor nicht verloren, den alle Nachbarn im Annapark so schätzen. Margarete Fladerer: „Jeden Morgen sage ich zu meinem Spiegelbild: ach, du bist ja auch noch da.“
© Stadt Aalen, 03.07.2012

Veranstaltungs-Highlights

Veranstaltungen