Neues aus der Stadtbücherei Wasseralfingen

Susanne Fröhlich: Lieblingsstücke "Das kann doch nicht alles sein", tobt es in Andrea Schnidt. Die Kinder zum Reiten kutschieren und ihnen bei den Hausaufgaben helfen, für Christoph das Abendessen wärmen oder die verschwitzten Joggingsachen in die Waschmaschine werfen - das reicht nicht. Und schon gar nicht der Empfangsdamenjob in der Kanzlei. Ein heiterer Frauenroman. ________________________________________ Arnaldur Indridason: Todesrosen In einer hellen isländischen Sommernacht wird die Leiche eines jungen Mädchens gefunden. Sie liegt auf dem Grab des isländischen Freiheitskämpfers Jón Sigurdsson. Kommissar Erlendur und seine Kollegen Sigurdur Oli und Elinborg von der Kripo Reykjavík sehen sogleich, dass es sich bei der Toten um eine Drogenabhängige handelt ... Isländischer Krimi. ________________________________________ Henning Mankell: Der Chinese Hinter dem Massenmord in einem nordschwedischen Dorf steckt kein Wahnsinniger, wie Richterin Brigitta Roslin vermutet. Sie macht sich auf die Suche nach den Hintergründen, die in die Vergangenheit weisen und von China nach Amerika führen. Spannender Thriller des Bestsellerautors. ________________________________________ Martin Walser: Ein liebender Mann In seinem 1. historischen Roman zeichnet Martin Walser die letzte Liebe Goethes nach: Die 18-jährige Ulrike von Levetzow, um deren Hand er - vergeblich - anhält. ________________________________________ Katharina Hagena: Der Geschmack von Apfelkernen Schillernd und magisch sind die Erinnerungen an die Sommerferien bei der Großmutter, geheimnisvoll die Geschichten der Tanten. Katharina Hagena erzählt von den Frauen einer Familie, mischt die Schicksale dreier Generationen. Ein Roman über das Erinnern und das Vergessen.
© Stadt Aalen, 25.06.2008

Veranstaltungen