Rückblick auf den Blumenschmuckwettbewerb 2015

Im neu gestalteten Wettbewerb durften sich 139 Aalenerinnen und Aalener über einen Preis freuen, vier Gesamtsieger erhielten je einen
100 € Gutschein.

Rückblick auf den Blumenschmuckwettbewerb 2015
Bei den Preisverleihungen in den Ortschaften erhielten in den letzten Wochen die Gewinner ihre Urkunden und Preise.
(© Stadt Aalen)


Dieses Jahr hat die Stadt Aalen als Veranstalter des Blumenschmuckwettbewerbs in Absprache mit allen Ortsvorstehern und den Obst- und Gartenbauvereinen sowie den Gartenfreunden die Blütenbewertung attraktiver gestaltet. Seit 1937 gab es den Blumenschmuckwettbewerb in bisher bekannter Form. Um für mehr Dynamik zu sorgen und neue Anreize zu bieten, gilt es seit diesem Jahr, sich für die Teilnahme anzumelden. 139 mutige Aalenerinnen und Aalener haben sich diesem neuen Modus gestellt und wurden in den letzten Wochen in den verschiedenen Ortschaften mit einer Orchidee von der Firma Kelbass, dem Orchidee-Experten in Heubach, sowie einer Urkunde und der Stadtente in einer kleinen Feier mit Rahmenprogramm durch ihre Ortsvorsteher geehrt. Bei der letzten Preisverleihung für die Kernstadt und Weststadt im Rathaus am 16. November nahmen auch alle 83 Erstplatzierten aus sämtlichen Ortsteilen automatisch an einer Sonderauslosung teil. Pro Kategorie wurde ein Gewinner für die Gesamtstadt ausgelost. Jeweils über eine Yucca Palme sowie einen 100 € Gutschein von einem ortsansässigen Garten-Center, gesponsert vom Verkehrs- und Verschönerungsverein, konnten sich freuen: Karin Huber aus Dewangen (Balkon), Gertrud Maier aus Aalen (Vorgarten), Edeltraud Sänger aus Aalen (Hauseingang) und Gertrud Vetter aus Himmlingen (Häuserfront). Nächstes Jahr wird der Blumenschmuckwettbewerb um ein Sonderthema erweitert. Viele Arten von Blumenschmuck wurden seither nicht berücksichtigt, so z.B. Kleingartenanlagen, naturnahe Gärten, Dachterrassen oder auch Gärten hinter dem Haus. Die Stadt freut sich schon jetzt auf zahlreiche Anmeldungen für den Blumenschmuckwettbewerb 2016 und wird die Themen im Frühjahr bekannt geben.

© Stadt Aalen, 23.11.2015

Veranstaltungs-Highlights

Veranstaltungen