Sieger Köder in Wasseralfingen

Aalen-Wasseralfingen ist ein Ort mit reicher Industrie- und Kulturgeschichte, die bis heute andauert. Aktuellstes Beispiel der kunstvollen Traditionspflege ist der Sieger-Köder-Weg, der sicherlich viele Kulturfreunde anlocken wird. Diese einmalige Mischung von Seherlebnissen stellt das Werk des wohl bekanntesten Malers religiöser Themen unserer Tage auf einem Rundgang mit sieben Stationen vor.

(© )
Sieger Köder schuf für seinen Heimatort ab den 1950er Jahren immer wieder außergewöhnliche Kunst in vielfältigen Ausdrucksformen. Neben bedeutenden sakralen Meisterwerken, wie dem berühmten "Wasseralfinger Altar" und dem Frauenaltar sind auf dem Kunstweg Glasfenster und Plastiken an reizvollen historischen Orten und idyllischen Naturräumen zu bewundern. Außerdem zeigt die Galerie im Bürgerhaus vom 17. Mai 2013 bis 10. November 2013 unter dem Titel "Sieger Köder in Wasseralfingen" insgesamt 75 Arbeiten, die besonders auch die Liebe zu seinem Wohnort der ersten vier Lebensjahrzehnte dokumentiert.

Zusätzlich zeigen fünf Filme die Lebenssituationen des Künstlers und Pfarrers, aber auch heitere von ihm erdachte und inszenierte Geschichten. Ein in dieser Art einmaliges Kunsterleben des "schwäbischen Chagalls" der schon zu Lebzeiten zum Klassiker geworden ist!

Interessierte können sich im Internet unter $(link:e:http://www.sieger-koeder-wasseralfingen.de|www.sieger-koeder-wasseralfingen.de|_blank)$ informieren oder im Rathaus Wasseralfingen unter $(link:m:rathaus.wasseralfingen@aalen.de|rathaus.wasseralfingen@aalen.de)$ sowie telefonisch 07361 9791-0 einen Prospekt anfordern.
© Stadt Aalen, 16.05.2013

Veranstaltungen