TSV Wasseralfingen erhält Scheck für ehrenamtlichen Einsatz

Einen Scheck in Höhe von 1.015 Euro hat Oberbürgermeister Thilo Rentschler dem Vorsitzenden des TSV Wasseralfingen, Franz Seibold und dem technischen Leiter Jürgen Heberling überreicht. „Das war eine tolle Gemeinschaftsaktion“ lobte er die Vereinsaktiven. Diese hatten in einer mit der Gebäudewirtschaft abgestimmten Aktion die Umkleideräume im Spiesel-Stadion renoviert und den Räumen einen neuen Anstrich verpasst.

Schnell noch die Unterschrift unter den Scheck für den TSV Wasseralfingen. V.l.: Franz Seibold, OB Thilo Rentschler, Ulrike Graf, Leiterin der Gebäudewirtschaft und Jürgen Heberling. (© Stadt Aalen)

„Nun haben wir wieder ein Aushängeschild. Die Umkleideräume sind für die Sportler und auswärtigen Gäste ansprechend hergerichtet worden“, dankte OB Rentschler den TSV-Mitgliedern, die kurzerhand zu Farbeimer und Pinsel gegriffen hatten. OB Rentschler und Ortsvorsteherin Andrea Hatam hatten die Aktion vermittelt, die städtische Gebäudewirtschaft stellte das Material zur Verfügung. Sechs Mann waren zwei Tage lang im Einsatz, um die Räume in insgesamt 65 Stunden aufzufrischen.

© Stadt Aalen, 02.04.2014

Veranstaltungen