Vorstellung der Konzeption zur Landesgartenschau am 30. März 2009

Die Stadtverwaltung Aalen arbeitet derzeit intensiv an der Bewerbungskonzeption für eine Landesgartenschau im Zeitraum 2016 - 2025.

Mit der detaillierten Ausarbeitung wurde das Planungsbüro „Planstatt Senner“ aus Überlingen/Stuttgart beauftragt. Die bisherigen Überlegungen von Johann Senner wurden am 12. März 2009 im Gemeinderat öffentlich vorgestellt.

Wichtig für die Bewerbung ist es, dass sich die gesamte Bevölkerung mit den Plänen für eine Landesgartenschau in Aalen identifiziert. Deshalb wird Johann Senner allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern am $(text:b:30. März 2009, 19 Uhr, Rathaus Aalen, großer Sitzungssaal)$, den bis dahin erlangten Stand der Planungen bei einer Bürgerinformation vorstellen.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen. Dabei kann man sich nicht nur über den aktuellen Stand der Planungen informieren, es ist auch möglich, eigene Vorschläge in die weiteren Planungen mit einzubringen.

Es gilt gemeinsam eine gute, von der gesamten Bevölkerung Aalens unterstützte Bewerbung zu erarbeiten, die geeignet ist, die Bewertungskommission des Landes Baden-Württemberg von den Aalener Plänen zu überzeugen und die Landesgartenschau nach Aalen zu vergeben.
© Stadt Aalen, 23.03.2009

Studenten führen Befragung durch

Was halten die Aalener Bürgerinnen und Bürger von den Plänen der Bewerbung für eine Landesgartenschau? Dieses herauszufinden ist das Ziel einer studentischen Gruppe der Hochschule Aalen, die unter Leitung von Prof. Ulrich Holzbaur auf den Aalener Wochenmärkten eine Umfrage zu dem Thema startet. Der Fragebogen steht auch auf der Startseite der Aalener Homepage ($(link:i:75373|www.aalen.de|_top)$) allen Interessierten zur Beantwortung zur Verfügung.

Veranstaltungs-Highlights

Veranstaltungen